Burg Altena. Foto: Shutterstock.com

Altena (PMK) – Mit einer außergewöhnlichen Aktion machen die Museen der Burg Altena auf ihre Angebote aufmerksam. Am Sonntag, den 30. März, dürfen die Besucher selbst ihren Eintrittspreis bestimmen. Unter dem Motto „Zahlen Sie, was Sie wollen“ – „pay what you want“ darf jeder Gast selbst festlegen, was ihm der Museumsbesuch wert ist. Der Erlös dieses Tages geht an die Märkische Kulturstiftung Burg Altena. Jede Spende, egal in welcher Höhe, ist willkommen.

Innerhalb der Öffnungszeiten von 11 bis 18 Uhr können die Besucher entweder auf eigene Faust die Ausstellung erkunden oder an einer Führung teilnehmen. Die Rundgänge zu verschie-denen Themen starten jeweils im Stundentakt, es ist für Kinder und Erwachsene etwas dabei. Gleich um 12 Uhr gibt es eine Führung zu den Höhepunkten der Dauerausstellung, um 13 Uhr dürfen Kinder und Familien an der Ritterprüfung „Vom Knappen zum Ritter“ teilnehmen. Um 14 Uhr geht es im Raum „In aller Munde“ um sprichwörtliche Redensarten, und um 15 Uhr öffnet in der Cafeteria die mittelalterliche Schreibstube für Kinder. Um 16 Uhr starten Hexe Söckchen und die Fledermaus Fläd auf Entdeckungstour. Der Tag endet um 17 Uhr mit einer Führung durch die erste ständige Jugendherberge der Welt.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here