Kinder aus allen Klassen der Grundschule Eschenschule gestalteten unter Anleitung von Graffiti-Künstler Theodorus Bogdanos Wände des Schulgebäudes. Foto: Bernhard Schlütter

Plettenberg. Die Gemeinschaftsgrundschule Eschen bereitet die Feier ihres 60. Geburtstags vor. Am vergangenen Wochenende (6. und 7. Mai) verschönerten Mädchen und Jungen aus allen Klassen mit einer Graffiti-Aktion Wände des Schulgebäudes.

Unter Anleitung von Theodoros Bogdanos besprühten die Kinder Wände im Gang zum Pausenhof. Zuvor hatten Mitarbeiter des städtisches Baubetriebshofs dort Holzplatten angebracht. „Auf den Wänden waren Kritzeleien. Das sah nicht schön aus“, berichtete Schulleiter Nico Schröder. Eltern hatten den Kontakt zu Theodoros Bogdanos hergestellt. Der Plettenberger Graffitikünstler führt regelmäßig Graffitiprojekte mit Kindern und Jugendlichen durch und erklärte sich bereit, die Aktion an der Eschenschule ehrenamtlich zu begleiten.

Mitmachen durften 20 Kinder aus den Klassen 1 bis 4. „Wir mussten allerdings losen, denn das Interesse war riesengroß“, erzählte Nico Schröder. Die Mädchen und Jungen erfuhren von Theodoros Bogdanos zunächst einiges über Graffitis. Dann wurden Ideen gesammelt, was auf die Schulwände gesprüht werden sollte. Für die Wand direkt zum Pausenhof zeichnete Bogdanos den Schriftzug „Eschenschule“ vor. Die Kinder füllten die Buchstaben mit Farbe.

Projektwoche und Schulfest

Vom 15. bis zum 19. Mai findet eine Projektwoche an der Eschenschule statt. Dabei bieten die Lehrer den Grundschülern ganz unterschiedliche Themen an. Es gibt eine Mehr-Etappen-Wanderung auf dem P-Weg; ein Musical wird einstudiert; ein Thema lautet „Kinder in aller Welt“; es werden Geschichten geschrieben; eine Projektgruppe beschäftigt sich mit Spielen aller Art.

Krönender Abschluss der Projektwoche ist das Schulfest am Samstag, 20. Mai. Es beginnt um 10.30 Uhr mit der Aufführung des Musicals. Anschließend präsentieren die anderen Projektgruppen ihre Ergebnisse und zeigen Fotos. Die Kinder können am Spielemobil und auf der Hüpfburg toben. Außerdem gibt es viele Verpflegungsstände.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here