Auch eine Notküche ist im Bunkermuseum an der Bergstraße zu sehen.

Hagen. Die Volkshochschule Hagen bietet am Samstag (5.12.2015) eine Bunkertour durch die Hagener Innenstadt an. Die Führung leitet Bunkerexperte Routen Reckdick. Los geht es um 13 Uhr am Bunkermuseum, Bergstraße 98.

Die Besucher erhalten erste Informationen über die noch komplett erhaltene Technik eines solchen Hochluftschutzbunkers und steigen in die originalgetreu rekonstruierten Räume hinab, um sich einen Eindruck vom Aufenthalt der Schutzsuchenden im Zweiten Weltkrieg zu verschaffen. Dabei wird ein anschauliches Bild über das Leben der Menschen und die Kriegsbedrohung in diesem Bunker vermittelt. Anschließend führt Rouven Recksick die Teilnehmer durch die Innenstadt und zeigt neben zahlreichen kleineren Weltkriegsbunker, die man als Laie heute kaum noch in Hagens Straßenzügen als Bunker erkennt, auch einen Atomschutzbunker.

In der Teilnahmegebühr von 18 € ist der Eintritt für das Bunkermuseum bereits enthalten. Das Serviceteam der VHS bittet um rechtzeitige Anmeldung unter Telefon 02331/207-3622 mit Nennung der Kursnummer 1064.

 

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here