Meinerzhagen. „Bühne frei“ für junge Musiker, Singer und Songwriter heißt es am Samstag, 14. März 2015, bei der Vereinsinitiative in Meinerzhagen. Sie lädt zur monatlichen Akustik-Jamsession ein.

Mit dabei ist in der ehemaligen Schänke an der Stadthalle 1 DEEP CHERRY RED. Die Jamsession beginnt um 20 Uhr, Einlass ist bereits um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Aufgerufen sind wieder junge Musiker und Musikerinnen, Singer und Songwriter, die, ganz egal mit welchem Instrument und mit welchen Ideen, an der Session teilnehmen möchten. Es reicht, vor der Veranstaltung dies kurz abzusprechen. Ganz so wie bei der letzten Session, als einige Jugendliche aus Meinerzhagen sich mit ihrer Gitarre präsentierten und einige Rock-Klassiker präsentierten. So ging es mit einem AC/DC-Fan auf Höllenfahrt (Highway To Hell) und DEEP CHERRY RED präsentierten auf Publikumswunsch „Hey Joe“ von Jimi Hendrix. So steht auch diesmal wieder einem sehr unterhaltsamen, stressfreien musikalischen Abend nichts mehr im Wege.

Diesmal wird auch wieder der DEEP CHERRY RED-Bassist Martin Geisen (Kontrabass und E-Bass) dabei sein, der letztens verhindert war sowie natürlich auch wieder die Valberterin Sarah Gossens, Gesang, Tobias Teusch, akustische oder E-Gitarre, am Cajon der Plettenberger Simon Weisheit und der Valberter Frontman Morten zu Fall (Gitarre, Mandoline, Gesang).

Die Vereinsinitiative und DEEP CHERRY RED hoffen, dass zahlreiche musikinteressierte Gäste den Weg am Samstagabend zur Akustik-Jamsession an der Stadthalle finden.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here