Brandneue Bücher warten auf Clubmitglieder und Lesemonster.

Hagen. Langeweile in den Sommerferien? – Nicht für Bücherwürmer. Zum SommerLeseClub für Schüler ab der fünften Klasse und der LesemonsterAG für Grundschüler laden die Stadtbücherei auf der Springe und die Zweigstellen in Haspe und Hohenlimburg ab sofort ein.

SommerLeseClub

SommerLeseClub: Lesespaß ab der fünften Klasse – Der SommerLeseClub läuft bis Samstag, 9. September. Einige hundert brandneue Bücher wurden nur für die Clubmitglieder des SommerLeseclubs neu angeschafft und dürfen auch nur von ihnen ausgeliehen werden. Ein kostenloses Vergnügen, das auch noch belohnt wird: Bei drei gelesenen Büchern lockt eine Urkunde, eine Abschlussparty mit Kinofilm und Pizza sowie ein positiver Vermerk auf dem nächsten Schulzeugnis.

Sommerferien in der Stadtbücherei – ein kostenloses Vergnügen, das auch noch belohnt wird.

Schmökern wird belohnt

Lesen als sinnvolle Freizeitgestaltung, gepaart mit dem Nebeneffekt, die Lesefertigkeit zu verbessern – das ist ein Bildungsangebot, das Spaß macht. Kinder und Jugendliche von weiterführenden Schulen, die Lust haben mitzumachen, kommen zur Anmeldung in die Zentralbücherei auf der Springe oder in die Stadtteilbüchereien nach Hohenlimburg und Haspe.

Lesemonster AG

LesemonsterAG für alle Grundschüler: Auch Grundschüler können ab sofort bis Samstag, 2. September, in der Zentralbücherei sowie den Zweigstellen in Haspe und Hohenlimburg an einem auf ihr Alter abgestimmten Leseförderprojekt teilnehmen. Bei der LesemonsterAG gilt ebenfalls, wer drei Bücher gelesen hat, nimmt an einer Abschlussfeier teil und erhält auch eine Urkunde.

Kostenloses Vergnügen

Für diese in vielen NRW-Städten durchgeführten Leseaktionen haben sich in Hagen die jeweiligen Bezirksvertretungen, Fördervereine und mit besonderem Engagement die Sparkasse Hagen-Herdecke dafür eingesetzt, gleich zwei Förderprojekte finanziell zu unterstützen. Landesweit werden die Projekte gefördert vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen sowie dem NRW Kultursekretariat Gütersloh. Weitere Informationen zu den Leseaktionen in Hagen gibt es bei der Stadtbücherei unter Telefon 02331/207-3591 oder unter hagen-medien.de

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here