Die vier garantieren einen kurzweiligen Abend: Das Duo "Breddermann" und seine "Special Guests" Melina Fuhrmann (rechts) und Julia Späinghaus. Foto: Dahlmann/Kannenberg

Lüdenscheid. Am Samstag, den 28.3.2015 tritt das Duo „Breddermann“ bestehend aus Christian Breddermann (Gesang und Cajon) und Erkan Besirlioglu (Gitarre und Gesang) ab 20 Uhr im „EIGENART“ in der Lüdenscheider Oberstadt auf.

Man darf sich auf sie freuen, denn die beiden Lüdenscheider Musiker haben einen hohen Unterhaltungswert. Wer sie schon einmal live erlebt hat, wird das sicher bestätigen. “Breddermannn” ist als Coverband unterwegs und hat queerbeet alles drauf, was man sich an guter Rock- und Pop-Musik vorstellen und als Fan selbiger mitsingen kann. Von Tim Bendzkos “148 Mails” über Rio Reisers “Junimond” bis hin zu “Losing my Religion” von REM – es ist für jeden etwas dabei!

Als besonderes Bonbon treten diesmal die beiden Sängerinnen Melina Fuhrmann und Julia Späinghaus gemeinsam mit den beiden Jungs auf. Melina studiert an der „Deutschen Pop“ in Köln und singt nicht nur, sondern spielt auch Gitarre und schreibt eigene Songs. Zudem ist sie mit verschiedenen Musikern wie Christian Breddermann oder Ingo Starink gesanglich unterwegs und ist die Leadsängerin von „Doc Brown“. Julia Späinghaus ist ebenfalls ein Lüdenscheider Urgestein und seit vielen Jahren Mitglied des Chores „Living Gospel“ unter der Leitung von Hans Werner Scharnowski in Schalksmühle. Sie singt bereits seit mehr als 15 Jahren, gibt Gesangsunterricht und tritt ebenfalls mit verschiedenen Lüdenscheider Bands auf, so u.a. gemeinsam mit Erkan bei Angelo della Fera.

 

 

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here