Das Gebäude in Köbbinghausen ist vermutlich nach einem technischen Defekt ausgebrannt. Foto: Pressestelle Feuerwehr Plettenberg

Plettenberg. (ots) Nach dem Brand in Köbbinghausen in der letzten Nacht, haben Brandermittler am heutigen Freitag den Unglücksort in Augenschein genommen. Nach bisherigen Ermittlungen kann ein Fremdverschulden ausgeschlossen werden. Dem Brand ging mit hoher Wahrscheinlichkeit ein technischer Defekt voraus. Die erste Schätzung der Sachschadenshöhe bleibt unverändert. Sie belief sich am Donnerstag auf rund 100.000 Euro.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here