Start Lennetal Plettenberg Brand im Industriegebiet Köbbinghauser Hammer

Brand im Industriegebiet Köbbinghauser Hammer

Schmiedepresse steht in Flammen - Schwarze Rauchwolke weist Feuerwehr den Weg

0

Plettenberg. (ots) Heute (Samstag, 6. Mai) Morgen meldeten Mitarbeiter eines Industriebetriebes über den Notruf 112 der Kreisleitstelle in Lüdenscheid einen Maschinenbrand in einem Industriebetrieb in der Daimlerstraße.

Um 7.44 Uhr wurden daraufhin die Kräfte der hauptamtlichen Feuer- und Rettungswache sowie die ehrenamtlichen Feuerwehrleute des zweiten Löschzuges, bestehend aus den Löschgruppen Holthausen und Oestertal, und zusätzlich die Löschgruppe Stadtmitte  alarmiert. Ein Fahrzeug der Löschgruppe Landemert, das sich zufällig auf dem Weg zum Kreisleistungsnachweis in Altena befand, fuhr ebenfalls zur Unterstützung zum Köbbinghauser Hammer.

Zu dieser Zeit stand bereits eine schwarze Rauchwolke über dem Industriegebiet und wies den Einsatzkräften den Weg. Beim Eintreffen der Feuerwehr an der Einsatzstelle hatten bereits alle Mitarbeiter den Betrieb unverletzt verlassen. Eine Schmiedepresse in einer Produktionshalle brannte in voller Ausdehnung. Durch Vornahme von mehreren Löschrohren durch Trupps unter schwerem Atemschutz konnte das Feuer sehr schnell eingedämmt werden.

Die Drehleiter wurde in Stellung gebracht.

Da die Flammen im Innern der Halle bis unter das Dach schlugen, wurde die Drehleiter in Stellung gebracht. Ein Löschangriff auf das Dach war allerdings nicht erforderlich. Ein Übergreifen auf weitere Maschinen bzw. Gebäudeteile konnte verhindert werden. Gegen 9.15 Uhr rückten die Einsatzkräfte wieder in ihre Standorte ein.

Im Anschluss an den Einsatz fuhr ein Teil der ehrenamtlichen Feuerwehrleute direkt zum Kreisleistungsnachweis nach Altena um ihre Leistungsfähigkeit unter Beweis zu stellen.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here