Hagen. Zwei teure Fahrräder wurden aus einem Keller in der Böhmerstraße geklaut. Da es Hinweise auf die Täter gibt, bittet die Polizei um die Mithilfe von Zeugen.

Die Tat wurde laut Polizeibericht am Sonntagabend (12. Juni, 20.30 Uhr) von dem 48-jährigen Anzeigen-Erstatter entdeckt: sein Keller war aufgebrochen, es fehlten ein schwarzes Rad der Marke „Bulls“ und ein Rad der Marke „Drössiger“. Beide Räder haben einen Gesamtwert von 3.000 Euro. Der Geschädigte hatte die Fahrräder gemeinsam mit seiner Tochter erst am Nachtmittag in dem Keller abgestellt.

Der dritte Mann stand Schmiere

Während der Anzeigenaufnahme, so der Polizeibericht weiter, habe sich ein 41-jähriger Zeuge gemeldet und angegeben, dass zwei junge Männer gegen 15.30 Uhr mit jeweils einem Fahrrad das Haus, aus dem die Räder entwendet worden waren, verlassen hätten. Ein weiterer junger Mann stand draußen offensichtlich Schmiere. Die drei Männer entfernten sich dann in unterschiedliche Richtungen. Der Zeuge kann die Täter wir folgt beschreiben: Der Mann, der ein gelbes Fahrrad mit sich führte, ist ca. 20 Jahre alt. Er trug ein weißes T-Shirt und eine blaue Jeans. Der andere Mann verließ das Haus mit einem schwarzen Fahrrad. Er ist ebenfalls ca. 20 Jahre alt und war zur Tatzeit schwarz gekleidet. Der Mittäter, der Schmiere stand, ist auch ca. 20 Jahre alt und war schwarz gekleidet. Er trug rote Schuhe.

Die Polizei bittet weitere Zeugen, sich unter der Rufnummer 02331/986-2066 zu melden.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here