Symbolbild: © 500cx - Fotolia.com

Hagen-Holthausen. Bei einem schweren Verkehrsunfall am Volmeabstieg wurden heute Vormittag (19. November, 10.30 Uhr) zwei Autofahrer leicht und eine Beifahrerin schwer verletzt.

Beifahrerin aus Fahrzeug befreit

Nach dem Bericht im Presseportal der Polizeibehörde befuhr ein 69 Jahre alter BMW-Fahrer die Straße Zur Hünenpforte in Richtung Volmeabstieg. An der Auffahrt zur Autobahn 45 in Fahrtrichtung Dortmund bog er nach links ab. Dabei kollidierte der BMW mit einem Jaguar, der bevorrechtigt geradeaus in Richtung Hohenlimburg unterwegs war. Der 89 Jahre alte Jaguar-Fahrer und der BMW-Fahrer zogen sich bei dem Unfall leichte Verletzungen zu. Die 68-jährige Beifahrerin in dem BMW wurde schwer verletzt; sie musste von den Rettungskräften aus dem Fahrzeug befreit werden. Noch am Unfallort wurde sie medizinisch versorgt; dann wurde sie zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Die beiden Fahrzeugführer kamen mit den Rettungswagen zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus.

Drittes Fahrzeug in Mitleidenschaft gezogen

Zur Unfallzeit hielt eine 52-jährige Ford-Fahrerin verkehrsbedingt an der Einmündung der Autobahnausfahrt an, um in Richtung Eilpe abzufahren. Deren Fahrzeug wurde durch die herumschleudernden Autos ebenfalls schwer beschädigt.

Der entstandene Gesamtschaden wurde von der Polizei mit 35.000 Euro angegeben. Alle drei Autos mussten abgeschleppt werden. Für die Dauer der Unfallaufnahme kam es durch wiederholte Sperrungen zu kurzfristigen Verkehrsbeeinträchtigungen.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here