Hagen. Unfallflucht in Wehringhausen: Am Mittwochabend (15. Juni, 19.30 Uhr) standen zwei Renaults vor der roten Ampel auf der Linksabbiegespur der Rehstraße in Fahrtrichtung Haspe. In diesem Moment, so berichtet die Polizei in ihrem Presseportal, prallte ein nachfolgender BMW unvermittelt und mit quietschenden Reifen ins Heck eines 25-jährigen Renault-Fahrers und schob diesen Pkw auf den ersten Wagen, der von einer 65 Jahre alten Frau gesteuert wurde. Im nächsten Augenblick setzte der BMW-Fahrer kurz zurück und fuhr dann mit augenscheinlich überhöhter Geschwindigkeit nach rechts auf die Wehringhauser Straße in Richtung Innenstadt davon.

Bei dem Aufprall wurde der 25-Jährige leicht verletzt; er wollte einen Arzt aufsuchen. An den beiden Renaults entstand laut Polizeiangaben ein Gesamtschaden in Höhe etwa 2.500 Euro. Die Polizei bittet Zeugen, die weiterführende Angaben zu dem Unfallverursacher machen können, sich unter der Telefonnummer 02331/986-2066 zu melden.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here