Symbolbild (Foto: Fotolia.com)

Hagen. Messerstiche bei der Umarmung: Die Polizei berichtet von einer Messerattacke, deren Opfer am Samstagabend ein 22-jähriger Mann in der Dödterstraße wurde.

Nach der Schilderung im Presseportal der Polizei hielt sich der junge Mann zusammen mit mehreren weiteren Personen dort auf und nahm eine erhebliche Menge Alkohol zu sich. Gegen 2 Uhr sei der 22-Jährige in eine „verbale Auseinandersetzung“ mit einem anderen Mann aus der Gruppe geraten. Jener Mann habe schließlich den 22-Jährigen umarmt – und sei dann gegangen.

Opfer im Krankenhaus

Nun bemerkte der junge Mann, dass er im Bereich der Schulter blutete: Der andere, bislang unbekannte Mann hatte ihm fünf Schnittverletzungen zugefügt. Das Opfer musste daher zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Gepflegter Drei-Tage-Bart

Der Geschädigte beschrieb den Täter wie folgt: Der Mann soll ca. 23 bis 24 Jahre alt, 180 cm groß und dünn sein. Er hat kurze schwarze Haare und trägt einen gepflegten Drei-Tage-Bart. Zur Tatzeit war der Täter mit einem grauen Pulli und einer Jeans bekleidet.

Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer 02331/986-2066 zu melden.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here