Symbolbild: © 500cx - Fotolia.com

Hagen-Vorhalle. Blutige Schlägerei vor einer Spielhalle an der Weststraße: In der Nacht zu heute (Sonntag, 16. Oktober 0.30 Uhr) gerieten zwei Gruppen aneinander. Laut Polizeibericht stritten sie sich zunächst in der Spielhalle mit Worten, bevor sich die Auseinandersetzung nach draußen verlagerte. Dort waren dann fünf Personen an der handfesten Schlägerei beteiligt. Ein 27-Jähriger und ein 23-Jähriger erlitten Verletzungen im Gesicht, weil sie mit abgeschlagener Flaschen attackiert wurden. Sie mussten ins Krankenhaus eingeliefert werden. Einem der Beteiligten wurde ein hoher Geldbetrag entwendet; die Polizei ermittelt deshalb wegen Raubes.

Zu den drei flüchtigen Tatverdächtigen veröffentlicht die Polizei Personenbeschreibungen:

Einer der Räuber war ca. 170 cm groß, schlank, 20 bis 25 Jahre alt, hatte kurze blonde Haare und war mit einer Jeanshose und einer schwarzen Lederjacke bekleidet. Die beiden anderen Täter waren ca. 175 bis 180 cm groß, schlank, 25 bis 30 Jahre alt und dunkel gekleidet. Einer von diesen beiden Tatverdächtigen trug einen Bart. Die Polizei Hagen bittet um Zeugenhinweise unter der Rufnummer 02331/986-2066.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here