Symbolbild: © 500cx - Fotolia.com

Lüdenscheid. (ots) Drei Täter haben am vergangenen Donnerstag einen Mann überfallen und ihn dabei schwer verletzt. Wie die Polizei erst am Dienstag mitteilte, war der Mann zu Fuß auf der Werdohler Straße unterwegs, als er gegen 23 Uhr von drei anderen Männern angesprochen und in einen Streit verwickelt wurde. Dabei nahmen die Täter ihrem Opfer das Handy ab und prügelten auf ihn ein. Nach Polizeiangaben wurde der Mann zu Boden geschubst. Ab diesem Zeitpunkt, heißt es im Polizeibericht, könne sich das Opfer an nichts mehr erinnern.

Rund zweieinhalb Stunden später wurde der Mann in der Fußgängerzone Wilhelmstraße in Höhe der Adler-Apotheke gefunden. Im Bereich des Kopfes war er schwer verletzt und wies zudem zahlreiche Blutergüsse und Brüche auf.

Täterbeschreibung:

  1. Person

– südländischer Hauttyp

– Frisur „Undercut“, schwarze Haare – schlanke Statur – akzentfreies Deutsch

  1. Person

– südländischer Hauttyp

– schlanke Statur – Sprache: französisch – deutsch (gebrochen)

  1. Person

– südländischer Hauttyp

– schlanke Statur – Sprache: französisch – deutsch (gebrochen)

Die Polizei in Lüdenscheid (02351/9099-4111) fragt: Wer kann sachdienliche Hinweise geben?

Unterstütze uns auf Steady

2 KOMMENTARE

  1. Es wird immer schlimmer hier und über all,wo soll das noch hin führen.Das gab es damals nicht so eine Brutalität,man man man. Wir haben uns auch mal geprügelt aber eine stunde später standen wir dann am Tresen und haben uns ein Bier geschlabbert, da war die Prügelei vergessen.

  2. Ja ist leider so ..
    Ich bin absolut nicht Rechts ,aber in 90% der Fälle liest man südländischer Hauttyp..
    Da wird einem schon anders

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here