Hagen-Hohenlimburg. Randale in der Möllerstraße: Am Samstagnachmittag (4. Juni, 17.30 Uhr) warf ein 47 Jahre alter Mann Blumenkübel um und riss die Bepflanzung heraus. Dann zog er weiter, um in einem nahe gelegenen Elektrofachgeschäft Ware aus dem Regal zu werfen. Dort konnte die Polizei den alkoholisierten Mann stellen. Er wurde, wie im Presseportal der Behörde berichtet wird, zur Verhinderung weiterer Straftaten ins Polizeigewahrsam gebracht. Bei seiner Überprüfung stellte sich heraus, dass er wegen Sachbeschädigung von der Staatsanwaltschaft Dortmund zur Aufenthaltsermittlung ausgeschrieben war.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here