Hagen. „Die Bilanz des Bitzmarathons ist durchweg positiv.“ – Dieses Fazit zieht die Polizei in ihrem Presseportal. Sie schreibt über die Aktion vom 21. Aprol: „Der große Teil der Verkehrsteilnehmer hielt sich an die Geschwindigkeiten. Bei fast identischer Anzahl kontrollierter Fahrzeuge im Vorjahr fielen in 2016 mit 278 Überschreitungen weniger Autofahrer auf (2015 = 353). Die höchste Überschreitung erfolgte durch einen jungen Mann, der mit 60 bei erlaubten 30 km/h gemessen wurde.“

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here