Die Polizei misst auch gern mal in Tempo-30-Zonen.

Märkischer Kreis. Auf den Straßen im Märkischen Kreis wird vielfach zu schnell gefahren. Das zeigen die Einsatzberichte der Polizei. Polizei und Märkischer Kreis wollen Unfällen vorbeugen, die durch zu schnelles Fahren verursacht werden. Deshalb werden auch in dieser Woche wieder mobile Geschwindigkeitsmessstellen eingerichtet. Hier die Vorplanungen der Polizei:

Montag, 2. November: Gemeindegebiet Schalksmühle und Lüdenscheid (nördliches Stadtgebiet).

Dienstag, 3. November: Halver und Lüdenscheid (Zentrum).

Mittwoch, 4. November: Stadtgebiet Plettenberg.

Donnerstag, 5. November: Lüdenscheid (Zentrum) und Werdohl.

Freitag, 6. November: Stadtgebiet Meinerzhagen und Lüdenscheid (B 229/Talstraße).

Samstag, 7. November: Lüdenscheid (Innenstadt) und Schalksmühle.

Sonntag, 8. November: Lüdenscheid-Brügge

Darüber hinaus müssen Autofahrer im gesamten Kreisgebiet mit kurzfristigen Kontrollen rechnen.

Der Märkische Kreis plant vom 2. bis 6. November folgende mobile Messstellen:

2. November: Nachrodt-Wiblingwerde

  • Nachrodt
  • B 236

3. November: Schalksmühle

  • Stallhaus
  • Spormecke
  • Zentrum
  • Reeswinkel

4. November: Hemer

  • Zentrum
  • L 683
  • L 682

5. November: Balve

  • K 39
  • B 229
  • Zentrum

5. November: Neuenrade

  • Zentrum
  • B 229

6. November: Menden

  • Zentrum
  • L 680
  • L 679

2. November: Kierspe

  • L 528
  • Zentrum

3. November: Lüdenscheid

  • B 229
  • Dickenberg
  • Gevelndorf
  • Zentrum

4. November: Plettenberg

  • L 561
  • Holthausen
  • L 697
  • Eschen
  • B 236

5. November: Meinerzhagen

  • K 7
  • L 323
  • Zentrum

6. November: Halver

  • Zentrum
  • L 528
  • Oberbrügge

 

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here