"Biathlon auf Schalke" ist für zwei Tage im Sterncenter zu Gast. Prominente Wettbewerber am Freitag: Die zweifache Olympiasiegerin und Weltmeisterin Evi Sachenbacher-Stehle (Mitte) sowie der Lüdenscheider Bürgermeister Dieter Dzewas (rechts) gemeinsam mit Center-Manager Torsten Schulze und dem Leiter des Stadtmarketing André Westermann. Fotos: Iris Kannenberg

Lüdenscheid. „Biathlon auf Schalke – Das Wintersportereignis“ erschuf an diesem denkwürdigen Freitag bereits zum zweiten Mal im Lüdenscheider Sterncenter eine Wintersportkulisse, die sich sehen lassen konnte. An zwei extra dafür aufgebauten Winter-Welten, konnte man als Besucher des Centers mit „echten“ Gewehren auf Scheiben schießen und im Langlauf-Simulator gegeneinander Langlaufen. Keine einfache Sache, da war echte Kondition gefragt.

Er ist halt fit, der Lüdenscheider Bürgermeister

Der Bürgermeister gab alles und verlor nur sehr knapp gegen die Olympiasiegerin.
Der Bürgermeister gab alles und verlor nur sehr knapp gegen die Olympiasiegerin.

Die zweifache Olympiasiegerin und Weltmeisterin Evi Sachenbacher-Stehle machte es vor. Sie trat an diesem Tag gegen einen anderen VIP an, nämlich keinen geringeren als den Bürgermeister von Lüdenscheid Dieter Dzewas. Die beiden battelten sich erst im Langlaufen und dann im Schießen. Die Olympiasiegerin gewann und gab danach fleißig Autogramme für die vielen anwesenden Fans. Dieter Dzewas schlug sich in Anwesenheit vieler Schaulustiger im Wettbewerb gegen die Profi-Sportlerin bemerkenswert gut. Er ist halt fit, der Lüdenscheider Bürgermeister und zeigte der Olympiasiegerin, dass man einem Sauerländer nicht viel vormachen kann in punkto Wintersport.

Teilnahme ist kostenfrei

Er ist ein echt guter Schütze.
Er ist ein echt guter Schütze.

Nach Dieter Dzewas und Evi Sachenbacher-Stehle gingen der Leiter des Lüdenscheider Stadtmarketings André Westermann und Center-Manager Torsten Schulze miteinander in die Loipe. Bei diesem Battle siegte André Westermann ebenfalls recht knapp vor Torsten Schulze. Sichtbar Spaß machte es beiden, den Zuschauern zu zeigen, was in ihnen steckt.

Die Teilnahme am Wettbewerb ist übrigens kostenfrei. Die Tagessieger können auch etwas ganz besonderes gewinnen: Sie qualifizieren sich nämlich für das große Finale des „Biathlon-auf-Schalke“-Wettbewerbs in der Veltins-Arena am 28. Dezember und treten bei der Biathlon-WTC 2016 gegen die Etappensieger der anderen Tourstädte an. Der Tourchampion gewinnt eine Reise für zwei Personen ins Dorint Hotel & Sportresort Winterberg.

Gewinner wird Ehrengast in der Veltins-Arena

Alle vier gaben ihr Bestes.
Alle vier gaben ihr Bestes. v.l.n.r.: André Westermann, Torsten Schulze, Evi Sachenbacher-Stehle und Dieter Dzewas.

Ein Gewinner wird der Sieger der Stern-Center-Etappe auf jeden Fall sein, denn für ihn ist als Ehrengast die erste Reihe der großartigen Veltins-Arena reserviert. Dort können sie oder er dann mit Begleitung den Biathlon auf Schalke in direkter Nähe zu den anwesenden Biathlonstars hautnah und ganz exclusiv erleben.

Nun liegt es an den Lüdenscheider Biathlonfans, an diesen zwei Tagen um diesen exklusiven Preis zu kämpfen und Nachfolger des 30-jährigen Werdohlers Sascha Remmel zu werden, der die 14. Etappe der Tour 2015 im Stern-Center mit einem fehlerlosen Schießen und der Zeit von 1:57 Minuten im letzten Jahr gewann und beim Tourfinale auf Schalke in der ersten Reihe saß. Alles in allem ein echter Spaß, den die Lüdenscheider auch noch am Samstag genießen dürfen.

Für mehr Informationen zum Wintersport-Ereignis „Biathlon auf Schalke“: http://www.biathlon-aufschalke.de

https://www.youtube.com/watch?v=g4L2SydmmqA

 

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here