Lüdenscheid. (ots) Eine alleinlebende 85-jährige Frau ist am 16. Juni in ihrer Wohnung von einem bewaffneten Mann überfallen worden. Wie die Polizei heute dazu mitteilt, klingelte der Mann gegen 13.30 Uhr an ihrer Wohnungstür und gab sich als Blumenlieferant aus. Nachdem die alte Frau ihn in die Wohnung gelassen und ihm die Benutzung der Toilette erlaubt hatte, bedrohte der Täter die Frau mit einer Schusswaffe und schloss sie im Wohnzimmer ein.

Geldbörse und Ausweise gestohlen

Aus der Küche entwendete er die Geldbörse mit 110 Euro, den Personal- und den Behindertenausweis seines Opfers. Über das Notfallsystem im Wohnzimmer alarmierte die Frau die Johanniter Unfallhilfe. Der Täter konnte unerkannt entkommen.

Der Mann wurde wie folgt beschrieben: ca. 30 Jahre alt, schlanke Figur, dunkelblaues Oberteil (Jacke oder Pullover) mit hellen Stellen, dunkle Schirmmütze.

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Lüdenscheid unter der Telefonnummer 02351 9099-0 entgegen.

 

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here