Symbolbild: © 500cx - Fotolia.com

Lüdenscheid. (ots) Am Freitagmittag trieb ein stark alkoholisierter Mann auf dem Kirchplatz sein Unwesen. Wie die Polizei mitteilt, pöbelte der 54-jährige Herscheider Passanten an. Die ließen sich das nicht bieten und informierten die Polizei. Die anrückenden Beamten nahmen den Mann zur Ausnüchterung mit zum Gewahrsam. Auf dem Weg dorthin entschloss sich der Mann schließlich, auch die Beamten zu schlagen und zu treten. Als Krönung seines Verhaltens spuckte er sogar mehrfach in ihre Richtung. Der 54-Jährige musste schließlich zu Boden gebracht und an Händen und Füßen gefesselt werden. Nach seiner Ausnüchterung wurde er entlassen. Den Mann erwartet ein Strafverfahren wegen versuchter Körperverletzung und Widerstandes gegen Vollzugsbeamte.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here