Meinerzhagen. Die Stadt Meinerzhagen will säumigen Hundessteuerzahlern auf den Zahn fühlen. In einer Pressemitteilung der Stadt heißt es dazu:

Wie nahezu alle Städte und Gemeinden in Nordrhein-Westfalen erhebt auch die Stadt Meinerzhagen eine jährliche Hundesteuer. Wer sich einen Hund zulegt, muss ihn innerhalb von zwei Wochen bei der Stadt anmelden – und zwar unabhängig von Rasse oder Größe. In der Vergangenheit zeigte sich jedoch zunehmend, dass nicht alle Hundehalter ihrer Pflicht nachgekommen sind und ihren Hund angemeldet haben. Um einen notwendigen Überblick zu erhalten und die ordnungsgemäße Registrierung von Hunden zu erwirken, wird in den kommenden Tagen eine Bestandsaufnahme in allen Meinerzhagener Haushalten durchgeführt werden.

Befragung aller Haushalte

Im Auftrag der Stadt Meinerzhagen werden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Firma Springer Kommunale Dienste GmbH in den nächsten Tagen sämtliche Haushalte in Meinerzhagen besuchen und sich nach dem jeweiligen Hundebestand erkundigen. Dabei werden sie die Wohnungen nicht betreten; die Befragung findet an der Wohnungstür statt. Wer nicht nicht sicher ist, ob die betreffende Person, die an der Haustür klingelt, tatsächlich von der Stadt beauftragt ist, sollte sich die von der Stadt ausgestellte Legitimation zeigen lassen. Bereits in den Jahren 1997 und 2007 wurde durch dieselbe Firma eine entsprechende Bestandsaufnahme erfolgreich abgewickelt. Die Stadt bittet daher alle Bürgerinnen und Bürger um Nachsicht und Unterstützung, um die notwendigen Informationen zu einer gerechten Erhebung der Hundesteuer zusammentragen zu können.

Rückwirkende Festsetzung und Bußgeld

Falls im Rahmen der Bestandsaufnahme nicht angemeldete Hunde festgestellt werden, müssen die betroffenen Hundehalter mit einer rückwirkenden Steuerfestsetzung rechnen. Zudem können Bußgelder verhängt werden. Daher empfiehlt das Steueramt der Stadt Meinerzhagen Hundehaltern im Fall von bisher unterlassenen Anmeldungen, diese möglichst zügig nachzuholen. Die Halter können ihre Hunde bei der Stadtverwaltung, Steueramt, Oststr. 5 (Zimmer 007, Tel. 77-124), oder im Bürgerbüro der Stadt Meinerzhagen anmelden. Weitere Informationen und Unterlagen zur Anmeldung auf der Homepage www.meinerzhagen.de unter „Anliegen A-Z“.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here