Hagen/Iserlohn. Die Iserlohner Agentur für Arbeit stellt am kommenden Donnerstag, 29. Oktober 2015, die Möglichkeiten des berufsgleitenden Studiums an der Fernuniversität Hagen vor. Die Informationsveranstaltung beginnt um 17 Uhr im Berufsinformationszentrum (BIZ) der Agentur für Arbeit in Iserlohn, Brausestraße 13 – 15.

Das Studium an der FernUniversität in Hagen biete vielseitige und flexible Studiermöglichkeiten, die individuell an den Lebensalltag angepasst werden können, heißt es in der Mitteilung der Bundesagentur. Somit sei es auch für beruflich oder familiär eingebundene Studieninteressierte möglich, eine akademische Ausbildung zu absolvieren.
Die FernUniversität in Hagen ist die einzige staatliche Fern-Universität im deutschsprachigen Raum, die den Erwerb von staatlichen Bachelor- oder Masterabschlüssen im Fernstudium ermöglicht. Ein Zugang zu dem Studium ist durch den Nachweis beruflicher Qualifikationen auch ohne Abitur möglich.
Das Studienangebot umfasst die Bereiche Wirtschaftswissenschaften, Rechtswissenschaften, Kultur- und Sozialwissenschaften sowie Mathematik und Informatik.
Über das konkrete Angebot an Studiengängen, den Ablauf eines Fernstudiums und die Zugangsvoraussetzungen wird am kommenden Donnerstag informiert. Nach dem Vortrag, so die Mitteilung der Agentur für Arbeit, haben alle Interessierten die Gelegenheit, Fragen und offene Punkte mit dem Referenten zu besprechen. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Die Teilnahme ist kostenlos.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here