Foto: tft

Lüdenscheid/Märkischer Kreis. Wer nach einer Familienphase wieder berufstätig sein möchte, hat häufig viele Fragen und benötigt eine individuelle Beratung.



Anzeige | Eigene Anzeige schalten



  • Wie organisiere ich meinen beruflichen Wiedereinstieg mit meinem Familienleben?
  • Welchen Beruf kann ich mir vorstellen?
  • Welche Angebote hat die Agentur für Arbeit für mich (auch ohne Arbeitslosengeldanspruch)?
  • Brauche ich eine berufliche Qualifizierung und welche Möglichkeiten gibt es?
Eva Henseler, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit Iserlohn
Eva Henseler, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit Iserlohn

Diese und weitere Fragen beantwortet Eva Henseler, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit Iserlohn, am Montag, 1. August, um 9 Uhr in Raum U33 in der Agentur für Arbeit Lüdenscheid, Christine-Schnur-Weg 1 (ehemaliger Straßenname Duisbergweg 1) in 58511 Lüdenscheid. Die Veranstaltung dauert 2 bis 3 Stunden, eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Zusätzliches Angebot

Marissa Klockner, Wiedereinstiegsberaterin der Iserlohner Arbeitsagentur
Marissa Klockner, Wiedereinstiegsberaterin der Iserlohner Arbeitsagentur

Im Anschluss an die Veranstaltung besteht die Möglichkeit, Termine für eine Einzelberatung in Iserlohn oder Lüdenscheid mit Marissa Klockner, Wiedereinstiegsberaterin der Iserlohner Arbeitsagentur, zu vereinbaren.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here