Symbolbild: © 500cx - Fotolia.com

Hagen. (ots) Ein 25-jähriger Opel-Fahrer hat am Samstag gegen 18.30 Uhr auf der Berliner Straße einen Unfall verursacht, in den vier Fahrzeuge verwickelt waren. Wie die Polizei mitteilt, war der Mann auf der Berliner Straße in Richtung Hagener Innenstadt unterwegs. In Höhe eines dortigen Baumarktes wechselte er vom rechten auf den linken Fahrstreifen. Hierbei achtete er offenbar nicht auf einen 42-jährigen BMW Fahrer auf dem linken Fahrstreifen. Dabei fuhr der der BMW auf den Opel auf. Durch den Anstoß drehte sich der Opel mehrfach um die eigene Achse und stieß vor einen, in gleicher Richtung fahrenden, Audi. Der BMW-Fahrer vollzog gleichzeitig eine Vollbremsung, was wiederum dazu führte, dass ein 69-jähriger Mercedes Fahrer auf den BMW auffuhr. Die Beifahrerin des Audis, des Opels und der Mercedes-Fahrer wurden leicht verletzt. Außer dem Mercedes waren alle Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 12.000 Euro.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here