Meinerzhagen (oadv) – Mit dem ersten Workshop „Fußgängerzonen“ startete am 06. Mai der Prozess zur Attraktivierung und Belebung der Fußgängerzonen „Derschlager Str.“ und „zur Alten Post“. Die lokalen Geschäftsleute, ImmobilieneigentümerInnen und Fachleute werden hier gemeinsam Ideen und Konzepte zur Stärkung der Innenstadt erarbeiten und diskutieren.

In der ersten Veranstaltung, mit ca. 30 Akteuren der Fußgängerzonen, wurde über Rahmenbedingungen und Fördermöglichkeiten informiert und bereits intensiv über erste Ideen diskutiert. Themen wie Aufenthaltsqualität, Außengastronomie und Qualifizierung des Angebots standen hierbei im Vordergrund.

Die Vitalisierung des Zentrums in Meinerzhagen ist ein Hauptziel des Entwicklungs- und Handlungskonzeptes „Oben an der Volme“ mit dem Leitprojekt „Innenstadt Meinerzhagen – Programm Urbanität“ der Regionale 2013.

Im Juni ist zu den beiden Fußgängerzonen je ein weiterer Workshop zur Vertiefung der ersten Ideen und Ausarbeitung erster Konzepte geplant.

Gerne nimmt das Quartiersbüro auch Ihre Anregungen und Ideen zur Entwicklung der Fußgängerzonen im Quartiersbüro selbst oder per Mail unter quartiersbuero@meinerzhagen.de entgegen.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here