Start Stadtleben Beigeordneter Frank Maatz verlässt Meinerzhagen

Beigeordneter Frank Maatz verlässt Meinerzhagen

0

Meinerzhagen. Frank Maatz, Erster Beigeordneter und Allgemeiner Vertreter des Bürgermeisters der Stadt Meinerzhagen, nimmt eine neue berufliche Herausforderung an: Mit Wirkung zum 1. Januar 2015 wird er ein Wahlamt außerhalb von Meinerzhagen antreten.

Nach sieben Jahren in seinem Amt in Meinerzhagen wird Frank Maatz eine neue Funktion im Raum Düsseldorf ausfüllen. Ausschlaggebend für diese Entscheidung waren persönliche Gründe, heißt es dazu in einer Mitteilung der Stadt Meinerzhagen. Bis zum Antritt seiner neuen Tätigkeit wird Maatz seine Aufgaben in Meinerzhagen weiterführen, so dass ein möglichst reibungsloser Übergang auf eine eventuelle Nachfolge gewährleistet ist.

Frank Maatz seit 2007 in Meinerzhagen

Im Dezember 2007 war Frank Maatz aus seiner niedersächsischen Heimat nach Meinerzhagen gezogen, um hier den Posten des Ersten Beigeordneten auszufüllen. „Ich bedanke mich bei Frank Maatz für die gute Zusammenarbeit und sein Engagement für unsere Stadt“, so Meinerzhagens Bürgermeister Jan Nesselrath. „Für seinen neuen Wirkungskreis wünsche ich ihm alles Gute, Erfolg und eine gute Hand.“

Zu seiner Entscheidung erläutert Frank Maatz: „Mein Weggang erfolgt vor allem aus privaten Gründen, und gleichzeitig freue ich mich auf neue berufliche Herausforderungen. Die vergangenen Jahre der Arbeit und des Lebens in Meinerzhagen waren für mich eine Erfahrung, an die ich mich gerne erinnern werde, und ich bedanke mich bei dem Bürgermeister und den Ratsmitgliedern der Stadt Meinerzhagen ebenso wie bei allen Kollegen, Mitarbeitern und Partnern für die konstruktive Zusammenarbeit.“

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here