Der Schokoladendiebstahl wurde der Bande zum Verhängnis. Foto: pixabay.com

Hemer. (ots) Eine rumänische Diebesbande ist am Donnerstag nach einem Diebstahl von mehr 100 Tafeln Schokolade aufgeflogen. Wie die Polizei mitteilt, hatten zwei Männer nachmittags im LIDL-Supermarkt an der Mendener Straße zugeschlagen. Angestellte hatten den Diebstahl beobachtet und die Polizei verständigt. Die zwei Tatverdächtigen flüchteten mit der Beute und drei weiteren Personen in einem Pkw in Richtung Menden.

Schmuck und Cannabis gefunden

Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen konnten Polizeibeamte das Fahrzeug samt Insassen auf der Westtangente in Menden anhalten und überprüfen. Hierbei fanden die Beamten neben der Schokolade auch weiteres Diebesgut, unter anderem Schmuck, Uhren, Kosmetikartikel sowie Kleidung. Weiterhin fanden die Beamten ein Tütchen Cannabis. Alle Gegenstände wurden sichergestellt. Die fünf aus Rumänien stammenden Insassen im Alter von 15 bis 24 Jahren wurden vorläufig festgenommen. Der Fahrer des Wagens stand unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Ein Vortest verlief positiv auf THC. Eine Blutprobe war die Folge.

Zwei minderjährige Tatverdächtige im Alter von 15 und 17 Jahren wurden noch am Abend entlassen. Zwei Täter wurden nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen am Freitagmittag entlassen. Ein 21-jähriger Tatverdächtiger wurde dem Haftrichter vorgeführt. Die Ermittlungen dauern an.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here