Die Choreographie "Luminous heart" von Alfonso Palencia. Auf dem Foto: Amber Neumann, Gustavo Barros. Foto: Leszek Januszewski.

Hagen. Die erste Ballettpremiere des Theater Hagen (am 13.1.2018, 19.30 Uhr, Großes Haus) in dieser Saison unter der neuen Ballettdirektion von Alfonso Palencia präsentiert unter dem Titel „Dancing Souls“ einen dreiteiligen Abend mit Choreographien von Marguerite Donlon („Soma“ – Hagener Erstaufführung), Alejandro Cerrudo („Extremely close“ – Deutsche Erstaufführung) und Alfonso Palencia („Luminous heart“ – Uraufführung).

Eine Einstimmung zu dieser Premiere bietet die Ballettmatinee am Samstag, 6. Januar 2018 mit Beginn um 11 Uhr im Großen Haus des Theater Hagen. Alfonso Palencia, Marguerite Donlon und weitere Produktionsbeteiligte sowie Dramaturgin Ina Wragge werden die Choreographien wie auch die neuen Compagniemitglieder vorstellen. Und natürlich wird es auch Ausschnitte aus den einzelnen Stücken zu sehen geben.

Der Eintritt ist frei.

 

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here