Szene aus Alice im Wunderland. Foto: Klaus Lefebvre

Hagen. „Alice im Wunderland“ steht ab Samstag, 5. Dezember 2015, wieder auf dem Programm des Hagener Theaters. Die Wiederaufnahme des Balletts von Ricardo Fernando nach Lewis Carroll beginnt um 19.30 Uhr im Großen Haus.

Weitere Aufführungstermine sind am 26. Dezember um 16 Uhr, am 3. Januar und 28. Februar um 18 Uhr sowie am 8. März um 11 Uhr, teilt das Theater mit. Karten gibt es an der Theaterkasse, unter 02331 207-3218 oder www.theaterhagen.de, an allen Hagener Bürgerämtern (02331 207- 5777) sowie bei den Eventim-Vorverkaufsstellen.

Über die Ballett-Aufführung heißt es in der Ankündigung: „Alice und das weiße Kaninchen, die kopflosen Menschen, die Raupe mit der Wasserpfeife, die Zwillinge Zwiddeldum und Zwiddeldei, die Grinsekatze, Dodo und der Papagei, der verrückte Hutmacher, die böse Herzkönigin mit ihrem gutartigen Herzkönig – sie alle sind nun wieder da und verzaubern Jung und Alt mit diesem wunderbaren Ausflug in die Welt der Phantasie, die der Hagener Ballettchef Fernando mit den Tänzerinnen und Tänzern seiner Compagnie auf die Bühne stellt. Kongenial ist dazu die Ausstattung von Dorin Gal, der in einer faszinierenden Weise in Bühne und Kostüm die Figuren lebendig werden lässt. Und als i-Tüpfelchen entsteht wieder mit eindrucksvollen 3 D-Animationen von Lieve Vanderschaeve das bunte Wunderland.“

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here