Lüdenscheid-Nord
Die Talbrücke Sterbecke, die sich unmittelbar an die Autobahnauffahrt Lüdenscheid-Nord in Fahrtrichtung Dortmund anschließt, wird ab Montag, 25. April saniert. Foto: Wolfgang Teipel

Lüdenscheid. Ende April wurde über die Sperrung der Autobahnauffahrt Lüdenscheid-Nord in Richtung Dortmund für Fahrzeuge über 7,5 Tonnen noch heftig diskutiert. Jetzt ist es soweit. Im Laufe des heutigen Donnerstags (28. Mai) lässt der Landesbetrieb Straßen.NRW die Auffahrt sperren.

Lüdenscheid-Nord
Ludger Siebert, Niederlassungsleiterr von Straßen.NRW in Südwestfalen, hält die Sperrung für unausweichlich.

An der Sperrung der Auffahrt Lüdenscheid-Nord führe kein Weg vorbei, hatte Ludger Siebert, Leiter der Regionalniederlassung von Straßen.NRW, bei der Informationsveranstaltung im Lüdenscheider Rathaus erklärt.

Fahrzeugaufkommen fast verdreifacht

Das Problem ist die Talbrücke Sterbecke. Sie ist, wie alle anderen Überquerungsbauwerke der A 45 beim Bau in den 1960er Jahren für ein Fahrzeugaufkommen von 24.000 Fahrzeugen am Tag ausgelegt worden. Im Raum Lüdenscheid fahren aktuell rund 70.000 Fahrzeuge am Tag über die Sauerlandlinie. Nachts macht der Güterverkehr inzwischen 50 Prozent des Gesamtaufkommens aus. Dazu kommt: Die Brücken sind für Lkw bis zu 24 Tonnen konstruiert worden. Heute fahren Transporter mit einem Gesamtgewicht von bis zu 44 Tonnen über diese Bauwerke.

Brücke für aktuelles Lastbild nicht ausgelegt

Das spezielle Problem der Sterbecke: Die Beschleunigungsspur reicht bis in den Brückenbereich. Das führt dazu, dass oftmals mehrere 30-Tonner parallel über die Brücke fahren. Für dieses Lastbild ist die Brücke nicht ausgelegt. Deshalb sieht sich Straßen.NRW gezwungen, die Brücke für Lkw, die die Sauerlandlinie in Richtung Norden befahren wollen, zu sperren – bis zur abgeschlossenen Ertüchtigung, so nennen die Fachleute die statische Erweiterung von Brückenbauwerken.

Verstärkungsmaßnahmen in Planung

So genannte Verstärkungsmaßnahmen werden derzeit geplant und sollen bis Herbst nächsten Jahres umgesetzt werden. Wann die Sperrung der Auffahrt Lüdenscheid-Nord wieder aufgehoben werden kann, ist noch offen. Im Zuge des A45-Ausbaus soll die Talbrücke Sterbecke ohnehin neu gebaut werden.

Interessante Informationen zur Sanierung von Brücken finden Sie hier.

 

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here