Kierspe. Von Freitag, 8. Mai, 18 Uhr, bis Montag, 11. Mai, 5 Uhr, sowie von Samstag, 16. Mai, 5 Uhr, bis Montag, 18. Mai, 5 Uhr, bleibt die B 54 zwischen der Kiersper Ortslage „In der Grüne“ bis zum Bahnübergang Bollwerk gesperrt. An den beiden Wochenenden erhält dieser Anschnitt der B 54 eine neue Deck- und Binderschicht. Nach Angaben des Landesbetriebes Straßen.NRW ist eine Durchfahrt durch das Baufeld nicht möglich. Vom 8. bis 22. Mai werden in einem Teilbereich der B 54 auch Arbeiten im Randbereich ausgeführt. Der Verkehr wird über Ampeln geregelt.

Umleitung über Halver

Die Asphaltschichten der Fahrbahn werden an einem Wochenende abgefräst und an einem weiteren Wochenende werden die Schichten wieder eingebaut – an den beiden Wochenenden wird die Straße deshalb komplett gesperrt.

Der Verkehr wird dann jeweils von Freitag ab 18 Uhr bis Montag 5 Uhr über die ausgeschilderte Umleitungsstrecke ab Kierspe über die L 528 nach Halver und von dort über die B 229 zur B 54 in Lüdenscheid-Brügge geleitet, die Gegenrichtung wird über die gleichen Strecken geführt.

Die Deckenerneuerung der B 54 ist aufgrund der starken Asphaltschäden auf der Länge von rund 950 Meter erforderlich. Die Arbeiten werden von der Baufirma Dohrmann aus Remscheid ausgeführt. Die Kosten betragen rund 250 000 Euro.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here