Hagen. Am Sonntag, den 4. Oktober 2015, 11 Uhr, besucht der renommierte Autor Martin Baltscheit die Vorstellung des von ihm verfassten Kinderstückes „Krähe und Bär“ im Theater Hagen im Lutz, welches am 27. September dort in der Inszenierung von Miriam Michel und der Ausstattung von Jeremias H. Vondrlik mit den Schauspielern Marie-Theresa Lohr, Andreas Kunz, Nora Wolff und Leandra Stampoulis seine Uraufführung feierte.

Im Anschluss an diese Vorstellung am 4. Oktober wird Martin Baltscheit im Lutz-Foyer an einem durch den Buchladen Quadrux bereit gestellten Stand seine erfolgreichen Bücher „Die Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte“ und „So ist das Leben“ (111 Geschichten und Gedichte eines Bären mit außergewöhnlicher Einbildungskraft) signieren. In letzterem Werk ist das Grundthema des Theaterstücks „Krähe und Bär“ enthalten.

Ferner gibt der gefragte und beliebte Schriftsteller Autogramme und steht, wie auch die Regisseurin Miriam Michel, für Gespräche gerne bereit.

Karten im Freiverkauf an der Theaterkasse, unter 02331 207-3218 oder www.theaterhagen.de, an allen Hagener Bürgerämtern, Tel: 02331 207- 5777 sowie bei den EVENTIM-Vorverkaufsstellen.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here