Hagen. Noch ungeklärt ist die Ursache eines schweren Verkehrsunfalles am Sonntag (5. Juni) am Emilienplatz. Eine 78-jährige Autofahrerin fuhr nach der Schilderung im Polizeibericht mit ihrem VW Golf auf der Heinitzstraße in Richtung Innenstadt. Als sie um 16.22 Uhr in den Kreuzungsbereich des Emilienplatzes einfuhr, stieß sie mit ihrem Fahrzeug aus bislang ungeklärter Ursache gegen einen Laternenmast auf einer Verkehrsinsel. Durch die Wucht des Aufpralls wurden beide Airbags ausgelöst. Zwei Männer eilten zur Hilfe und informierten den Rettungsdienst und die Polizei. Die Autofahrerin verletzte sich an den Beinen und wurde mit einem Rettungswagen einer Hagener Klinik zugeführt. Ihr Auto musste abgeschleppt werden. Die Polizei bittet Zeugen des Unfalls, sich unter der Rufnummer 02331/986-2066 zu melden.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here