Hagen-Wehringhausen. Bei einem Verkehrsunfall am Freitag  gegen 17.35 Uhr wurde ein 21-jähriger Fußgänger schwer verletzt. Nach der Schilderung im Presseportal der Polizei überquerte der junge Mann die Rehstraße an der Grünlicht zeigenden Ampel, als vom Konrad-Adenauer-Ring kommend ein 76-jähriger Mitsubishi-Fahrer in die Rehstraße einbiegen wollte. Dabei habe der Pkw-Fahrer, so die Polizei, vermutlich den Fußgänger übersehen. Der Fußgänger wurde von dem Wagen erfasst und so schwer verletzt, dass er zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht wurde.

Für die Unfallaufnahme wurde ein Teil der Rehstraße bis 18 Uhr gesperrt.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here