Symbolfoto: © 500cx - Fotolia.com

Hagen-Haspe. 25.000 Euro Sachschaden – diese Summe nennt die Polizei in ihrem Pressebericht, der einen Unfall am Mittwochnachmittag (10. August) in Haspe beschreibt und bei dem gleich vier Fahrzeuge in Mitleidenschaft gezogen wurden:

„Gegen 10.35 Uhr bog eine 77 Jahre alte Toyota-Fahrerin von der Karlstraße nach rechts in den bevorrechtigten Kurt-Schumacher-Ring ein. Nach eigenen Angaben achtete sie zu diesem Zeitpunkt mehr auf das Navigationsgerät als auf den Verkehr und übersah einen 22-jährigen Mercedes-Fahrer. Beide Autos kollidierten. Durch den Zusammenprall zog sich der junge Mann leichte Verletzungen zu. Die 77-Jährige kam durch den Aufprall im rechten Winkel von der Fahrbahn ab, überquerte einen Mittelgrünstreifen und verkeilte ihren Toyota zwischen zwei parkenden Autos – beides ebenfalls Fahrzeuge des Herstellers Mercedes.“

Die beiden Fahrzeuge, die zunächst zusammengestoßen waren, waren nach dem Crash nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here