Symbolfoto: © 500cx - Fotolia.com

Hagen/Eilpe. Erfolgreiche Fahndung: Einer aufmerksamen 37-jährigen Zeugin fielen am Freitag um 2.18 Uhr zwei Männer auf, die durch ein Fenster ein Pflegeheim auf der Eilper Straße verließen. Die beiden Männer rannten anschließend in Richtung Frankfurter Straße davon. Die Zeugin alarmierte die Polizei und beschrieb die flüchtigen Einbrecher. Bei der sofort eingeleiteten Fahndung gingen der Polizei zwei junge Männer im Alter von 21 und 27 Jahren ins Netz. Da auf beide die Personenbeschreibung der Zeugin zutraf, wurden sie vorläufig festgenommen. Die Tatortaufnahme im Pflegeheim, die zwischenzeitlich durchgeführt worden war, hatte ergeben, dass ein Fenster im Erdgeschoss des Gebäudes aufgehebelt war. Nach einer ersten Bestandsaufnahme fehlten ein Registrierkasse und eine Packung Gummihandschuhe. Da bei einem der beiden Festgenommenen die entwendeten Gummihandschuhe aufgefunden wurden, erhärtete sich der Tatverdacht. Die Einbrecher wurden daher einem Haftrichter vorgeführt.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here