Hagen. Ein zwölfjähriger Junge ist am Samstag bei einem Verkehrsunfall auf dem Märkischen Ring verletzt worden. Laut der Mitteilung im Presseportal der Polizei war ein 57-jähriger Citroën-Fahrer gegen 17.30 Uhr auf dem Ring unterwegs und wollte nach rechts in die Volmestraße abbiegen. Dabei musste er verkehrsbedingt anhalten. Eine nachfolgende 25-jährige Pkw-Fahrerin, ebenfalls in einem Citroën, konnte ihr Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr auf. Durch den Aufprall wurde der Enkel des 57-Jährigen, der auf dem Beifahrersitz saß, leicht verletzt; eine ärztliche Behandlung, so schreibt die Polizei, sei vor Ort nicht notwendig gewesen. Den entstandenen Sachschaden schätzten die Polizisten auf etwa 6.000 Euro.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here