Hagen-Wehringhausen. Zwei Personen wurden am Dienstag (4. Oktober) bei einem Verkehrsunfall auf der Wehringhauser Straße verletzt. Laut der Schilderung im Presseportal der Polizei war ein Autofahrer gegen 11.30 Uhr auf der B 7 unterwegs, als sein Vordermann plötzlich bremsen musste. Der 29-Jährige konnte seinen Daimler nicht mehr rechtzeitig anhalten. Er prallte gegen den vor ihm haltenden Opel eines 32-Jährigen und schob diesen Wagen in ein weiteres Fahrzeug, das von einer 42-Jährigen gesteuert wurde. Zwei Unfallopfer brachten die Rettungskräfte ins Krankenhaus. Sie waren leicht verletzt. Den Sachschaden bezifferte die Polizei auf etwa 2.500 Euro

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here