Polizei
Symbolfoto: Fotolia.com © Picture-Factory

Lüdenscheid. (ots) CO2-Waffenfund auf dem Schulhof: Wie die Polizei mitteilt, meldete eine Zeugin am Dienstagabend verdächtige Personen auf dem Schulgelände am Eulenweg. Wie sich bei der Kontrolle herausstellte, hatten fünf Personen im Alter von 19 bis 22 Jahren mit einer CO2-Pistole auf eine Flasche geschossen. Der 19-jährige hauptverdächtige Lüdenscheider gab an, nicht über die Notwendigkeit eines Waffenscheins Bescheid gewusst zu haben.

Da Unwissenheit nicht vor Strafe schützt, erwartet den Besitzer der Waffe nun ein Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz. Waffe und Munition wurden sichergestellt. Die Gruppe erhielt einen Platzverweis.

Unterstütze uns auf Steady

1 KOMMENTAR

  1. ist schon traurig, das die Jungs nicht mehr mit Spielzeugpistolen schiessen dürfen, aber demnächst wieder in die Armee gezwungen werden sollen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here