Unterhalb des Alten Haltepunkts weist ein Schild auf die Rundwege P1 und P2 hin. Foto: Bernhard Schlütter

Plettenberg. Zwei Rundwanderwege im Hestenberg wurden am Freitag, 1. Dezember, wiedereröffnet. Diese Wege wurden durch neue Markierungen, Erklärschilder an geschichtsträchtigen Orten und Waldsofas an schönen Aussichtspunkten neugestaltet und aufgewertet.

Bei der offiziellen Eröffnung im Haltepunkt, in dem in Kürze eine neue Gastronomie den Betrieb aufnimmt, wies Bürgermeister Ulrich Schulte darauf hin, dass der Hestenberg vor etwa 100 Jahren der Freizeitberg der Plettenberger gewesen sei. An diese Epoche wird mit den beiden Rundwanderwegen, die mit P1 und P2 ausgewiesen sind, angeknüpft.

Bürgermeister Ulrich Schulte (links) dankte Voler Crummenerl und (in Abwesenheit) Gerd Udo Schütt für ihre Arbeit an den neuen Rundwegen im Hestenberg. Foto: Bernhard Schlütter

Fünf Geschichtstafeln

Gerd Udo Schütt und Volker Crummenerl von der SGV-Abteilung Elsetal haben sich um die Markierung der 7,5 (P2) und 4,3 (P1) Kilometer langen Rundwege gekümmert. Dank der Sponsoren Heimatkreis, SGV-Arbeitsgemeinschaft Naturschutz, Plettenberger Schützengesellschaft und Ehepaar Carrels wurden fünf Geschichtstafeln aufgestellt, die an beliebte Ausflugsziele der Plettenberger in früherer Zeit erinnern: Schraders Höh, Eiskeller (Rudolfshalle), Hiddemanns Tafel, Springbrunnen und Fahnenmasten. Zwei Waldsofas laden zum Ausruhen ein. Geplant ist laut Volker Crummenerl auch noch die Installation von Rettungspunkten, mit deren Hilfe Spaziergänger im Notfall ihren genauen Standort weitergeben können.

Neues Wegekonzept für Lenneschiene

„Die beiden Rundwanderwege sind der Anfang, weitere Maßnahmen zur Attraktivitätssteigerung des Hestenbergs werden folgen“, kündigte Bürgermeister Ulrich Schulte an. Im Zuge des LEADER-Prozesses Lenneschiene erarbeiten die SGV-Abteilungen ein neues Wegekonzept. In Plettenberg soll die Wanderstrecke durchs Bommecketal verbessert werden.

Einen Vorgeschmack auf die neue Gastronomie im Haltepunkt bekamen die Gäste bei der Wegeeröffnung. Delia Schulte, Meri Hoxha und ihr Team bewirteteten die Besucher.

Foto: Bernhard Schlütter

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here