Auf großes Interesse stieß die Eröffnung der Künstler-Lounge Artis in Schalksmühle. Foto: Rüdiger Kahlke

Schalksmühle. Was lange währt…. – Eine Galerie sollte Schalksmühle schon bekommen, als das Einkaufszentrum am Rathaus gebaut wurde. Daran erinnerte stellvertretende Bürgermeisterin Heide Bachmann am Samstag, 30. Mai 2015, bei der Eröffnung der Kultur-Lounge „Artis“ in der Bahnhofstraße.

Finanzierung über Eintrittsgelder

13 Künstlerinnen und Künstler haben das Projekt in Eigeninitiative aus der Taufe

Stellvertretende Bürgermeisterin Heide Bachmann freut sich über die Mieter in der Ortsmitte. Foto: Rüdiger Kahlke
Stellvertretende Bürgermeisterin Heide Bachmann freut sich über die Mieter in der Ortsmitte.
Foto: Rüdiger Kahlke

gehoben. Fürs erste Jahr fördern Kommune und Land die Galerie. Sie übernehmen die Mietkosten im Zuge des Leerstands-Managements. Für die Betriebskosten müssen die Betreiber selbst aufkommen. Jeder hat selbst Geld in die Hand genommen, um den ehemaligen Drogeriemarkt zu renovieren und auszustatten „und hier einen tollen Mittelpunkt zu schaffen“, erläutert Initiatorin Iris Kamp, am Rande der Eröffnungsfeier. Soll die Galerie Bestand haben, müssen Einnahmen her.

Deswegen soll die Künstler-Lounge nicht nur Galerie sein, die gelegentlich geöffnet wie das Kreativ-zentrum in Kierspe, sondern regelmäßiger Anlaufpunkt werden. Geöffnet ist jeweils von Mittwoch bis Sonntag. Hier kann man sich Bilder und Objekte ansehen, mit Künstlern ins Gespräch kommen oder einfach an der Bar entspannen. Neu eingeführt wird ein Volme-Talk, in dem Emanuel P. Napierala mit interessanten Zeitgenossen plaudert. Lesungen, offene Ateliers, Musik-Veranstaltungen oder Yoga-Kurse runden das Angebot ab.

Aufwertung des Ortskerns

Zumindest zur Eröffnung war das Interesse der Besucher groß. Die Künstler stellten eine breite Palette ihrer Werke aus. Bilder und Objekte zogen das Interesse auf sich. Bei Fingerfood und Jazz-Rhythmen von Burghard Schimmel (Gitarre) und Ludwig Kirchhoff-Stevens (Saxophon) kamen die Besucher leicht miteinander ins Gespräch. Mit der Künstler-Lounge habe die Regionale endlich auch in Schalksmühle ein Gesicht bekommen, freute sich Heide Bachmann über die Aufwertung des Ortskerns. Sie hoffe, dass aus dem Künstler-Treffpunkt „ein Ausrufezeichen wird.“

Mehr Infos zu Artis und den beteiligten Künstlern: www.arti-s.com

 

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here