Jelena Herder präsentierte im Kreativzentrum ihr Album "Momentaufnahmen".

Kierspe. Am Abschlusswochenende der Ausstellung „arte casual“ im Kiersper Kreativzentrum gab es noch einmal ein „volles Haus“: Die Liedermacherin Jelena Herder begeisterte mit ihrem Konzert „Momentaufnahmen“ am Samstagabend über 50 Zuhörer.

„Meine Lieder und die Bilder von Arne haben viele Gemeinsamkeiten“, forderte Jelena Herder die Gäste auf, mit ihren Liedern im Kopf die Bilder der Kiersper Fotografen noch einmal genauer zu betrachten. Mit ihrer klaren Stimme sang Jelena Herder von Selbstzweifeln, Mut, Freundschaft, neuer Kraft durch den Glauben an Gott und der Entdeckung des Schönen, oft Unscheinbaren in der Welt. Zwischen ihren Songs, die sie mit dem E-Piano begleitete, streute die Liedermacherin spannende kleine Poetry-Slam-Stücke ein, die die Gäste zum Schmunzeln brachten, aber auch nachdenklich machten.

Gemeinsamkeiten von Musik und Fotos

Herder präsentierte aber nicht nur Lieder aus ihrer im vergangenen Jahr erschienenen CD „Momentaufnahmen, sondern während des über einstündiges Konzerts auch zahlreiche neue Stücke.

Die Kiersper Liedermacherin begleitete sich am am E-Piano.
Die Kiersper Liedermacherin begleitete sich am am E-Piano.

In einer kleinen Konzertpause erläuterte Arne Machel die Gedanken, die hinter seinen Fotos stecken und die viel mit den Textaussagen der Liedermacherin gemeinsam haben. Ohne eine Zugabe, auf die sie gar nicht vorbereitet war, ließ das begeisterte Publikum Jelena Herder nicht von der Bühne. Für die gelungene akustische Technik beim Soloauftritt der Kiersper Liedermacherin sorgte Volker Rehorn.

Anschließend nahmen sich die Gäste noch viel Zeit für die Bilder der „arte casual –zufälligen Kunst“. Für die beiden Akteure Jelena Herder und Arne Machel war es ein langer, aber durchweg erfolgreicher Abend.

Nächste Ausstellung in Brügge

Mit insgesamt über 230 Besuchern wertet Arne Machel die Resonanz auf die Ausstellung und das von ihm dazu organisierte kulturelle Rahmenprogramm als durchweg positiv: „Ich würde mich freuen, wenn dies ein Anreiz für weitere Angebote im Kiersper Kreativzentrum gewesen ist“.

Während Jelena Herder zurzeit neben ihrem Theologiestudium fleißig für eine neue CD komponiert und textet, bereitet sich Arne Machel auf die nächsten Ausstellungen seines Fotoprojektes vor, das im den nächsten Wochen in Lüdenscheid-Brügge, in Schalksmühle und Radevormwald zu sehen sein wird. Die Ausstellung im „machwas“ in Brügge beginnt am Sonntag, 8. März, um 11 Uhr.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here