Sandra Pawlas ist die neue Chefin der Agentur für Arbeit Iserlohn.

Lüdenscheid/Volmetal. Im Dezember waren 14.784 Männer und Frauen im Märkischen Kreis arbeitslos. Das waren 119 Personen mehr als im November 2016 und 98 Personen mehr als im Dezember 2015. „Die Anzahl der Stellenmeldungen ist zum Jahresende ungebrochen hoch und bietet Arbeitssuchenden gute Beschäftigungsmöglichkeiten. Saisonbedingt ist der Dezember allerdings durch einen Anstieg der Arbeitslosigkeit gekennzeichnet, jedoch grundsätzlich sehr stabil“, erklärt Sandra Pawlas, Chefin der Agentur für Arbeit Iserlohn. Die Arbeitslosenquote betrug im Dezember 6,5 Prozent, die Arbeitskräftenachfrage lag bei 1.134 gemeldeten sozialversicherungspflichtigen Stellen. Hier die Zahlen für Lüdenscheid und das Volmetal:

  • Lüdenscheid

Die Zahl der Arbeitslosen ist in Lüdenscheid im Dezember gestiegen. 3.173 Personen waren ohne Job. Verglichen mit den Zahlen des Vormonats sind das 16 Personen oder 0,5 Prozent mehr. Im Vergleich zum Dezember des Vorjahres steigt die Zahl der Erwerbslosen. Damals waren 3.045 Lüdenscheider ohne Job. Somit liegt die Veränderung im Vergleich zum Vorjahr bei 128 Personen oder 4,2 Prozent Plus.

  • Kierspe:

Die Zahl der Arbeitslosen ist in Kierspe im Dezember gestiegen. 559 Personen waren ohne Job. Verglichen mit den Zahlen des Vormonats sind das sieben Personen oder 1,3 Prozent mehr. Im Vergleich zum Dezember des Vorjahres steigt die Zahl der Erwerbslosen. Damals waren 552 Kiersper ohne Job. Somit liegt die Veränderung im Vergleich zum Vorjahr bei sieben Personen oder 1,3 Prozent Plus.

  • Meinerzhagen:

Die Zahl der Arbeitslosen ist in Meinerzhagen im Dezember gesunken. 606 Personen waren ohne Job. Im Vergleich zum Vormonat sind das 21 Personen oder 3,3 Prozent weniger. Im Vergleich zum Dezember des Vorjahres steigt die Zahl der Erwerbslosen. Damals waren 595 Meinerzhagener ohne Job. Somit liegt die Veränderung im Vergleich zum Vorjahr bei elf Personen oder 1,8 Prozent Plus.

  • Halver:

Die Zahl der Arbeitslosen ist im Dezember in Halver gestiegen. 496 Personen waren ohne Job. Verglichen mit den Zahlen des Vormonats sind das 23 Personen oder 4,9 Prozent mehr. Im Vergleich zum Dezember des Vorjahres sinkt die Zahl der Erwerbslosen. Damals waren 536 Halveraner ohne Job. Somit liegt die Veränderung im Vergleich zum Vorjahr bei 40 Personen oder 7,5 Prozent weniger.

  • Schalksmühle:

Die Zahl der Arbeitslosen ist in Schalksmühle im Dezember gesunken. 230 Personen waren ohne Job. Verglichen mit den Zahlen des Vormonats sind das acht Personen oder 3,4 Prozent weniger. Im Vergleich zum Dezember des Vorjahres sinkt die Zahl der Erwerbslosen. Damals waren 232 Schalksmühler ohne Job. Somit liegt die Veränderung im Vergleich zum Vorjahr bei zwei Personen oder 0,9 Prozent Minus.

 

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here