Fotos/Montage: tft

Plettenberg/Lennetal. Im September waren 14.893 Männer und Frauen im Märkischen Kreis arbeitslos. Das waren 285 Personen weniger als im August dieses Jahres und 334 Personen mehr als im September des Vorjahres. „Nach den saisontypischen Anstiegen im Juli und August, lässt die Herbstbelebung den Arbeitslosenbestand im September wieder in die richtige Richtung schmelzen. Die Anzahl der gemeldeten Arbeitsstellen ist dabei bemerkenswert hoch“, freut sich Gerhard Kopplin, Geschäftsführer der Agentur für Arbeit Iserlohn und fasst die derzeitige Entwicklung am Arbeitsmarkt zusammen. Die Arbeitslosenquote betrug im September 6,6 Prozent, die Arbeitskräftenachfrage lag bei 1.101 gemeldeten sozialversicherungspflichtigen Stellen.

Hier die Zahlen für Plettenberg und das Lennetal:

  • Plettenberg:

Die Zahl der Arbeitslosen ist in Plettenberg im September gesunken. 759 Personen waren ohne Job. Verglichen mit den Zahlen des Vormonats sind das elf Personen oder 1,4 Prozent weniger. Im Vergleich zum September des Vorjahres steigt die Zahl der Erwerbslosen. Damals waren 700 Plettenberger ohne Job. Somit liegt die Veränderung im Vergleich zum Vorjahr bei 59 Personen oder 8,4 Prozent Plus.

  • Herscheid:

Die Zahl der Arbeitslosen ist in Herscheid im September gesunken. 141 Personen waren ohne Job. Im Vergleich zum September des Vorjahres sind das elf Personen oder 7,2 Prozent weniger. Im Vergleich zum August des Vorjahres bleibt die Zahl der Erwerbslosen unverändert. Damals waren ebenfalls 141 Herscheider ohne Job.

  • Werdohl:

Die Zahl der Arbeitslosen ist in Werdohl im September gesunken. 830 Personen waren ohne Job. Verglichen mit den Zahlen des Vormonats sind das 33 Personen oder 3,8 Prozent weniger. Im Vergleich zum September des Vorjahres sinkt die Zahl der Erwerbslosen. Damals waren 834 Werdohler ohne Job. Somit liegt die Veränderung im Vergleich zum Vorjahr bei vier Personen oder 0,5 Prozent Minus.

  • Neuenrade:

Die Zahl der Arbeitslosen ist in Neuenrade im September gestiegen. 335 Personen waren ohne Job. Verglichen mit den Zahlen des Vormonats sind das elf Personen oder 3,4 Prozent mehr. Im Vergleich zum September des Vorjahres steigt die Zahl der Erwerbslosen. Damals waren 321 Neuenrader ohne Job. Somit liegt die Veränderung im Vergleich zum Vorjahr bei 14 Personen oder 4,4 Prozent Plus.

  • Altena:

Die Zahl der Arbeitslosen ist in Altena im September unverändert geblieben. 679 Personen waren ohne Job. Im Vergleich zum September des Vorjahres steigt die Zahl der Erwerbslosen. Damals waren 657 Altenaer ohne Job. Somit liegt die Veränderung im Vergleich zum Vorjahr bei 22 Personen oder 3,3 Prozent Plus.

  • Nachrodt-Wiblingwerde:

Die Zahl der Arbeitslosen ist im September in Nachrodt-Wiblingwerde gesunken. 178 Personen waren ohne Job. Verglichen mit den Zahlen des Vormonats sind das vier Personen oder 2,2 Prozent weniger. Im Vergleich zum September des Vorjahres steigt die Zahl der Erwerbslosen. Damals waren 166 Nachrodt-Wiblingwerder ohne Job. Somit liegt die Veränderung im Vergleich zum Vorjahr bei 12 Personen oder 7,2 Prozent Plus.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here