Der Unterstufenchor wurde von Ben Köster an der Orgel begleitet.

Meinerzhagen. Von ihrem Ziel, einen Kapitalstock von einer Million Euro zusammenzutragen, ist die Stiftung Jesus-Christus-Kirche noch ein ganzes Stück entfernt. Ihr Ziel, beim jährlichen Benefizkonzert das Publikum bestens zu unterhalten, hat sie am Sonntag wieder voll erreicht. Das Publikum im prall gefüllten Gotteshaus spendete kräftigen Applaus für die Auftritte des EGM-Unterstufenchores sowie für Prof. Frank Zabel und Andreas Koch.

Orgel kann ein Orchester ersetzen

Kann eine Orgel ein Orchester ersetzen? Sie kann. Das bewiesen der Gitarrist Andreas Koch und Frank Zabel an der 1968 errichteten Schuke-Orgel. Sie spielten unter anderem das 2. Adagio aus dem „Concierto de Aranjuez „sowie Stücke aus Fantasia para un Gentilhombre von Joaquin Rodrigo und auch Introduction und Fandango von Luigi Boccherini und zauberte dabei eine unvergleichliche Klangfülle in das historische Gotteshaus.

Auserlesene Werke, exzellente Musiker

Auserlesene Werke, exzellente Musiker: Frank Zabel, gebürtiger Meinerzhagener, ist Pianist, Komponist sowie Professor für Tonsatz und Gehörbildung an der Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf (RSH). Andreas Koch stammt aus Kierspe und ist als Gitarrist, Dirigent und musikalischer Leiter verschiedener Ensembles, beispielsweise des Lüdenscheider Kammerorchesters, tätig. Anfang November machte er zusammen mit seiner Duo-Partnerin Katja Fernholz-Bernecker beim Düsseldorfer Gitarrenfestivals von sich reden. In der Landesmetropole nahmen sie ihr Publikum mit auf eine Zeitreise durch die Jahrhunderte von der Renaissance bis in die frühe Romantik.

Andreas Koch ist eine Ausnahmeerscheinung unter den klassischen Gitarristen.
Andreas Koch ist eine Ausnahmeerscheinung unter den klassischen Gitarristen.

Auch in Meinerzhagen wurde er seinem Ruf als Ausnahmeerscheinung unter den klassischen Gitarristen gerecht. Zusammen mit Frank Zabel lotete er überzeugend die Möglichkeiten der eher ungewöhnlichen Besetzung Gitarre und Orgel aus.

Kinderstimmen dürfen bei einem Adventskonzert nicht fehlen. So bekam der Unterstufenchor des Evangelischen Gymnasiums unter der Leitung von Michael Otto die Gelegenheit, sein Können unter Beweis zu stellen. Der Nachwuchs von Ben Köster auf der Orgel begleitet. Die Unterstufenschüler griff mit „Oh jauchzet, Ihr Frommen“ die Vorweihnachtszeit musikalisch auf. Dann begleitete Ben Köster die Mädchen und Jungen beim russischen Wiegenlied „Bajuschki baju“ und im Anschluss beim Bach-Choral „Wachet auf, ruft uns die Stimme“.

Stiftung wurde 2002 gegründet

Das Jahreskonzert der 2002 gegründeten Stiftung Jesus-Christus-Kirche hat Tradition. Es ist ein Dankeschön an alle, die die Arbeit der Stiftung unterstützen. Zugleich solle die Veranstaltung dazu motivieren, im Engagement für den Erhalt des kulturhistorisch bedeutsamen Gotteshauses nicht nachzulassen.

Den Namen Jesus Christus Kirche erhielt das Gotteshaus erst 1967.
Den Namen Jesus Christus Kirche erhielt das Gotteshaus erst 1967.

Ziel der Stiftung ist es, ein Vermögen von einer Million Euro aufzubauen. Aus den Erträgen werden Maßnahmen zur Pflege bezahlt. Die Kirche wurde um 1220 errichtet und im 15. Jahrhundert erweitert. Den Namen Jesus Christus Kirche erhielt sie übrigens erst 1967.

 

 

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here