Die Teilnehmer des 52. Wettbewerbs "Jugend musiziert" gemeinsam mit allen Lehrern, anwesenden Politikern, Förderern und Sponsoren auf der Bühne des Kulturhauses. Fotos: Kannenberg

Märkischer Kreis. (pmk). Für die Sommerphase 2015 sucht das Märkische Jugendsinfonieorchester (MJO) wieder neue Orchestermitglieder. Wie der Fachdienst Kultur und Tourismus des Märkischen Kreises, in dessen Trägerschaft das Märkische Jugendsinfonieorchester (MJO) steht, mitteilt, sind Anmeldungen ab sofort möglich. Das Programm steht unter dem Titel „…unter Dampf…“. Es beinhaltet Giacomo Meyerbeers Festouverture zur Eröffnung der englischen Industrieausstellung 1862, Alexander Konstantinowitsch Glazounows Konzert für Alt-Saxophon und Streichorchester Es-Dur op.109 (1934) mit dem Solist: Xavier Larsson Paez, Saxophon (Musikstipendiat der Märkischen Kulturkonferenz 2015) sowie Arthur Honeggers: Pacific 231 (1923), Edward Benjamin Britten: The Young Person’s Guide to the Orchestra op.34, Variations and Fugue on a theme of Purcell with narrator ad.lib.

Die Arbeitsphase findet in der Zeit vom 31.07. – 09.08.2015 in der Jugendherberge Nottuln im Münsterland statt. Am Samstag, den 08. August 2015 ist ab 18.00 Uhr eine öffentliche Generalprobe im Gymnasium Nottuln geplant. Die Konzerte sollen an den Wochenenden 14./15./16.August und 22./23.August 2015 stattfinden, beginnend mit einem Schulkonzert am 14. August. Als Veranstaltungsorte liegen bisher der Lok-Schuppen in Herscheid (15. August ab 19 Uhr), die Aula der Firma Turck in Halver (16. August ab 19 Uhr) und das Kulturhaus in Lüdenscheid am 23. August ab 18 Uhr fest.

Anzeige | Eigene Anzeige schalten

Stephan Quandel wird die Konzerte moderieren. Die Leitung liegt in den bewährten Händen von Chefdirigent Thomas Grote, der seit der Orchestergründung vor 26 Jahren beim MJO dabei ist, früher als Cellodozent, heute als Dirigent tätig ist.

Musikerinnen und Musiker, die mindestens 14 Jahre alt sind, können ab sofort die Ausschrei-bungsunterlagen beim Fachdienst Kultur und Tourismus des Märkischen Kreises, Inge Kohlgrüber, Bismarckstr. 15, 58762 Altena, Tel.: 02352/966-7044, E-Mail: i.kohlgrueber@maerkischer-kreis.de anfordern. Der Anmeldevordruck kann auch über www.maerkischer-kreis.de als PDF-Datei heruntergeladen werden.

Folgende Besetzung wird gesucht: 2 Flöten (auch Piccolo), 2 Oboen (auch Englischhorn), 2 Klarinetten, 4 Fagotte (auch Kontrafagott), 4 Hörner, 4 Trompeten, 3 Posaunen, Tuba, Harfe, 6 Schlagzeuger und Streicher. Der Teilnehmerbetrag beläuft sich auf 235,00 EUR. Wer sich bis zum 13.03.2015 (Posteingang beim Märkischen Kreis) anmeldet, zahlt lediglich 215,00 Euro. Anmeldeschluss ist am 27.03.2015 (Posteingang beim Märkischen Kreis). Die Neuanmelder werden zu einem Vorspiel in die Musikschule Lüdenscheid am Sonntag, dem 03.05.2015 ab 10.00 Uhr in die Musikschule Lüdenscheid eingeladen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT