Märkischer Kreis. (pmk). Das Märkische Jugendsinfonieorchester (MJO) sucht nach wie vor junge Musikerinnen und Musiker für die Sommerprobenphase. Speziell würde sich das Orchester über neue Mitstreiter freuen, die folgende Instrumente beherrschen: Streicher, Fagott und Kontrafagott, Trompete, Posaune und Tuba.
Obwohl schon Anmeldeschluss war, sind Anmeldungen nach wie vor möglich. Die Ausschreibungsunterlagen können von der Homepage des Märkischen Kreises heruntergeladen werden: www.maerkischer-kreis.de.

Weil bereits am Sonntag, 3. Mai 2015, das Vorspiel für die Neun ist, ist eine kurzfristige Anmeldung wünschenswert. Die Konzerte finden dann an den Wochenenden 13. bis 16. August, 22. und 23. August sowie am 12. September statt.

In den Sommerferien, und zwar in der Zeit vom 31. Juli bis 09. August, studieren die jungen Mitglieder des Märkischen Jugendsinfonieorchesters (MJO) in der Jugendherberge im münsterländischen Nottuln ihr neues Programm mit dem Titel „… unter Dampf…“ein. Die Leitung des Orchesters hat Thomas Grote.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here