Sie ist Echo-Gewinnerin und eine Größe am Musical Himmel: Angelika Milster. Am Samstag, 15. Februar, ist sie ab 19.30 Uhr in der Meinerzhagener Jesus-Christus-Kirche, Kirchstraße 14, zu Gast. Ihr neues Programm heißt „Classic meets Musical“.



Anzeige | Eigene Anzeige schalten



Angelika Milster trällerte schon als Kind vor sich hin, sodass sie bereits mit zwölf Jahren Gesangsunterricht bekam. Vom Gesang ist der Weg zum Schauspiel nicht weit und so besuchte sie eine renommierte Schauspielschule und erntete bereits 1975 mit „Meine Sorgen möcht‘ ich haben“ den ersten Preis und viel Applaus.

Grizabella beim Musical „Cats“

Es ging weiter zum Kabarett und dann kam das Angebot, das ihr Leben verändern sollte: Sie sang als Grizabella bei dem weltweit erfolgreichen Musical Cats bei der deutschsprachigen Erstaufführung. Noch heute wird sie von ihren Fans mit der Rolle verbunden. Auch im Ausland wurde man auf Angelika Milster aufmerksam und so folgten mehrere Ausflüge auf internationalen Bühnen. Doch zwischen all dem Ruhm und dem lauten Applaus mag sie es auch gerne besinnlich.

Persönlicher Kontakt zum Publikum

Das zeigt Angelika Milster mit ihrer Kirchentour „Classic meets Musical“, bei der die Konzerte in einem ganz intimen Rahmen stattfinden werden. Der persönliche Kontakt zum Publikum war ihr schon immer wichtig, was sie mit verschiedenen Shows immer wieder bewiesen hat. Auch bei dieser Tournee wird es romantische und besinnliche Momente geben, die das Publikum voll auskosten kann.

Zu Hause im Theater, in den Konzerthäusern, in Kirchen, im Fernsehstudio und vor der Filmkamera. Es gibt auf Deutschlands Bühnen wohl keine andere Sängerin, die auch nur annähernd so viele Talente ihr Eigen nennen kann wie „die Milster“.

Eine Diva im besten Sinn

Ohne Frage: Angelika Milster ist eine Diva. Aber eine Diva im besten Sinne. Sie liebt und lebt ihren Beruf. Aus diesem Grund veröffentlichte die Ausnahmekünstlerin Mitte März 2008 ihr Schlageralbum „Ich sage ja“, welches überwiegend von der Erfolgsautorin Kristina Bach komponiert und getextet wurde. Die Fans sind restlos von dem neuen Album, produziert von dem kongenialen André Bauer, begeistert.

Angelika Milster singt mit großer Stimmkraft, dabei verleiht sie Liedern und Arien ihr charakteristisches Timbre und setzt sich mit dem Anspruch des Klassischen auf ungewohnte, neue Art auseinander.
Die Konzertreihe „Classic meets Musical – Von Bach bis Bernstein“ ist ein musikalisches Erlebnis, das sich durch einzigartige Vielfalt auszeichnet und in keiner Schublade der vorherigen Konzerte zu finden ist.

Karten können über das Ticketportal http://www.adticket.de/Angelika-Milster-Classic-meets-Musical.html bestellt werden.

Preise: ab 29 Euro;  Kinder bis einschließlich neun Jahre haben freien Eintritt ohne Sitzplatzanspruch Rollstuhlfahrer zahlen den Normalpreis, die Begleitperson erhält freien Eintritt an der Abendkasse ohne Ticket.

Foto: ©Mark Sonneborn

 

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here