Hagen. Am kommenden Sonntag, 20. November, begehen die evangelischen Kirchen den Ewigkeitssonntag oder Totensonntag, an dem der Verstorbenen des vergangenen Kirchenjahres gedacht wird. Die Friedhofsverwaltung des Wirtschaftsbetriebes Hagen setzt wie in den Vorjahren ihre Tradition fort und lädt an diesem Tag zu Gedenkgottesdiensten ein. Jeweils um 15 Uhr finden Andachten auf dem Waldfriedhof Loxbaum mit Pfarrer Thorsten Maruschke in der dortigen Trauerhalle und auf dem Friedhof Delstern in der historischen Friedhofshalle des Eduard-Müller-Krematoriums statt. Um 14 Uhr hält Pfarrerin Frauke Hayungs am Andachtsplatz des Ruheforsts Philippshöhe einen Gottesdienst unter freiem Himmel. Darüber hinaus lädt die Evangelische Kirchengemeinde Vorhalle um 10.30 Uhr alle Angehörigen, die auf dem Friedhof Vorhalle einen lieben Menschen zu betrauern haben, zum Totensonntagsgottesdienst in die Kreuzkirche ein.

 

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here