Märkischer Kreis. Der Blitzmarathon geht in die nächste Runde. Dieses Mal gehen erstmals 21 europäische Länder gemeinsam an den Start. Die Kontrollen beginnen am Donnerstag, 16. April, um 6 Uhr. Sie enden aufgrund der zentralen Trauerfeier für die Opfer des Flugzeugabsturzes bereits um 24 Uhr.

Auch die Polizei des Märkischen Kreises ist wieder dabei. Als eine der sichersten Regionen in Nordrhein-Westfalen, ist es auch Aufgabe der Polizei MK dafür zu sorgen, dass dies so bleibt.

Zu schnelles Fahren Unfallursache Nummer 1

Zu schnelles Fahren ist die Unfallursache Nummer 1. Die Geschwindigkeit entscheidet bei einem Verkehrsunfall über Leben und Tod! Kommt es bei 50 km/h zu einem Verkehrsunfall, überleben acht von zehn Fußgängern. Bei 65 km/h sterben hingegen acht von zehn!

Das Ziel der Polizei bleibt daher unverändert. In einer Pressemitteilung der heißt es dazu: „Wir wollen mit unseren Maßnahmen eine dauerhafte Senkung des Geschwindigkeitsniveaus! Und damit weniger Tote und Schwerverletzte im Märkischen Kreis! Keineswegs die Verbesserung der Einnahmen! Deswegen können Sie im Folgenden auch unsere Messstellen nachlesen. Der größte Erfolg für Ihre Polizei wäre es, niemanden zu erwischen. Denn damit hätten sich alle an die Regeln gehalten. Die Bürgerinnen und Bürger hatten im Vorhinein die Möglichkeit, über die Messstellen abzustimmen. Ihre Wahl ist mit in die Festlegung eingeflossen.

Die Messstellen im Märkischen Kreis:

Menden/Balve:

– Bräukerweg ab Einmündung Unnaer Landstraße bis Landhauser Straße

– Fröndenberger Straße, ab Einmündung Werler Straße bis zur

Kreisgrenze

– Mendener Straße, ab Sanssouci bis zum Abzweig Grübeck (Balve)

Iserlohn:

– Igelstraße, ab Grüner Talstraße bis Alexanderstraße

– Dortmunder Straße, ab Hans-Böckler-Straße bis „Auf dem Höchsten“

– Baarstraße, ab Immermannstraße bis zur Sümmerner Straße

Hemer:

– Märkische Straße, ab der BAB Anschlussstelle bis IG Edelburg

– Iserlohner Straße, ab Westfalenstraße bis zur B7 Kreuzung

– Hönnetalstraße

Letmathe:

– Schwerter Straße, ab Hagener Straße bis Schälk

– Brinkhofstraße, ab Schwerter Straße bis Kampstraße

– Obergrüne

Altena/Nachrodt-Wiblingwerde:

– Hagener Straße, Lennebrücke bis Amtshaus (Nachrodt)

– Rahmedestraße, ab Pott-Jost-Brücke bis Grünewiese

– Bahnhofstraße, ab Selve-Kreisel bis Pott-Jost-Brücke

Werdohl/Neuenrade:

– Werdohler/Bahnhofstraße, ab Wilhelmshöhe bis Schöntaler Weg

(Neuenrade)

– B236, Ütterlingsen

– L655 Höhenweg

Lüdenscheid:

– Talstraße, Bräuckenkreuz bis B54

– Herscheider Landstraße, ab BAB Anschlussstelle bis Bräuckenkreuz

– Heedfelder Straße, ab Christuskirche bis „Im Olpendahl“

Halver/Schalksmühle:

– B229, Oeckinghausen bis Kreisverkehr

– Flaßkamp, ab Einmündung B54 bis Stallhaus (Schalksmühle)

– Glörstraße, ab B54 bis Ehringhausen (Schalksmühle)

Plettenberg/Herscheid:

– Grafweg, ab Kreisverkehr bis Oesterhammer

– Ohler Straße bis Böddinghauser Weg

– Herscheid bis Hardt

Meinerzhagen/Kierspe:

– Marienheider Straße, ab „Im Tempel“ bis Schützenplatz

– Oststraße, ab BAB Anschlussstelle bis Volmestraße

– B237, Rönsahl bis Kiersperhagen (Kierspe)

 

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here